Weniger heizkosten - mehr leistung

Kontrolle und Reinigung durch Ihren Kaminfeger

Bei der Verbrennung in Ihrer Heizung entstehen auch bei optimal eingestellter Anlage immer Verbrennungs-Rückstände. Diese Rückstände lagern sich in Ihrer Anlage ab und beeinträchtigen den Betrieb, da sie zum Beispiel die Wärmeübertragung reduzieren.

Wir führen daher periodisch eine sogenannte „sicherheitstechnische Wartung“ am Heizkessel Ihrer Anlage durch. Diese Wartung kann auch durch optionale Brenner-Serviceangebote anderer Firmen ergänzt werden. Beide Arbeiten sorgen für einen optimalen Betrieb Ihrer Anlage.

UNSER SERVICE

Die sicherheitstechnische Wartung beinhaltet eine brandschutztechnische Kontrolle und Reinigung:

IHR RESULTAT

Eine gut gewartete Anlage:

VERANTWORTUNG BEIM EIGENTÜMER

Das Gebäudeversicherungsgesetz (GVG) legt fest, dass die Verantwortung über die Durchführung der Arbeit bei Ihnen als Eigentümer der Anlage liegt. Es definiert, dass Sie:

IHR CHEMINEE

Auch bei Ihrem Cheminée sollten Sie regelmässig eine sicherheitstechnische Wartung durchführen lassen. Denn auch hier bilden sich Verbrennungs-Rückstände, die den Betrieb beeinträchtigen können und Gefahr für Brände birgt. 

HÄUFIGKEIT DER KONTROLLE & REINIGUNG

Das Gebäudeversicherungsgesetz legt nicht fest, wie häufig die sicherheitstechnische Wartung durchgeführt werden muss. Die Hersteller geben Empfehlungen für Ihre Anlagen ab.

Die Tabelle zeigt Erfahrungswerte für Kleinanlagen. In der Praxis können diese Intervalle aufgrund unterschiedlicher Leistung, Einsatzdauer oder Betriebsstunden abweichen.

Wir beraten Sie dazu gerne individuell: auf Ihren Anlagetyp, das Anlagealter und auf Ihr individuelles Nutzungsverhalten abgestimmt.